Don, geb. am 28.09.1984, verst. am 06.09.2000

Don war Namensgeber unseres Zwingers ...of Don`s Cottage.

Er hat uns fast 16 Jahre begleitet, ist drei Mal mit unserer Familie

umgezogen und uns trotzdem immer treu geblieben.

Bei der Namensgebung unseres Zwingers war uns allerdings noch

nicht bekannt, dass es am Anfang der DRC-Vereinsgeschichte

einen überaus wichtigen Namensvetter unseres Katers gegeben hatte.

Hier ein Auszug aus der DRC-Vereinsgeschichte:

"Im Übrigen gab es bereits vor der Vereinsgründung Retriever-Würfe

in Deutschland: Dr. Wilhelm Heraeus hatte die Golden-Hündin

Cragmount's Tessa aus Amerika importiert und fand erst über ein

Zeitungsinserat einen Deckrüden für sein Zuchtvorhaben mit Tessa.

Der Rüde war Don, den Frau Gunhild von Heimendahl 1957 als junges

Mädchen aus England mitgebracht hatte. Der Wurf, der aus dieser

Paarung hervorging, fiel fast ein Jahr vor der Vereinsgründung.

Dr. Heraeus behielt daraus "Axel von der Schwindefurt", einen Rüden,

der die Zucht in den ersten Jahren des DRC mit beeinflusste."

(Quelle: Homepage des DRC, Vereinsgeschichte)
Candy of Graceful Delight, geb. am 23.05.1989,

verst. am 24.07.1999.

Candy haben wir unseren A- und unseren B-Wurf mit jeweils

8 Welpen zu verdanken.

Sie war mein erster Golden-Retriever, und auch wenn sie jetzt

schon lange tot ist, muss ich noch sehr oft an diesen tollen Hund

denken.
Bobo (?-2005), Linus (?-2006), Nala (?-2006), Timi (1999-2007)
Dana of Don`s Cottage, geb. am 01.04.2003,

verstorben am 27.01.2010

Dana haben wir unseren G-Wurf mit 12 Welpen und unseren

I-Wurf mit 11 Welpen zu verdanken.
Dana kurz vor ihrem Tod, im besten Hundealter von nur 6 Jahren.
Es mutet an wie ein Abschiedsbild mit der Verwandtschaft, Dana schaut schon in die Ferne.

v.l. Mama Cimberley, Sohn Amigo, Schwester Chelsea, Dana und Tochter Indira.

Ich habe Dana sehr viel zu verdanken, sie hat für mich einige jagdliche Prüfungen bestanden,

auf dem Weg zum Jagdschein begleitet und die Voraussetzungen geschaffen den

Verbandsrichter im DRC anzustreben.

Diesen Hund, meine Dana, werde ich immer vermissen.
Cimberley vom Gestüt Pfauenhof, gew. am 20.05.1997,

verstorben am 30.08.2010
... zwei allerbeste Freundinnen !
Tiere hinterlassen Spuren in unseren Herzen wenn sie gegangen sind.

Die einen mehr, die anderen etwas weniger. Cimberley hat bei uns ganz

besonders viele Spuren hinterlassen. Bei ihrem Junior-Frauchen, ihrer

besten Freundin, hat sie die gesamte Kindheit mitgeprägt, und in unserer

Zucht ist sie Stammhündin unserer jetzigen Linie. Wir haben ihr unseren

C-Wurf mit fünf Welpen und unseren D-Wurf mit sieben Welpen zu verdanken.

Cimberley hat ihren Platz nach über 13 glücklichen Jahren an unserer Seite

neben ihrer Tochter Dana und ihrem "Ehemann" Fernando gefunden.

Wir danken Dir, dickköpfige, liebe Cimberley, für diese so schöne Zeit !
Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage haben Sie mit dem 1&1 Homepage-Baukasten erstellt.